„Telefonieren für Juden verboten!“ – Staatliche Zugangskontrolle zum Telefon in der Zeit des Dritten Reiches

Vortrag von Prof. Dr. Clemens Schwender, Berlin / Begleitprogramm zur Installation „1933“ / 16. Dezember 2018, 18.00 Uhr

mehr …

Veranstaltungen

Das JKM versteht sich als ein Ort der Begegnung und des Lernens. Ein vielseitiges Veranstaltungsprogramm macht mit dem jüdischen Erbe und der Gegenwart jüdischen Lebens bekannt.

Wechselausstellungen, Lesungen und Vorträge, Konzerte und Exkursionen verknüpfen die historischen Themen mit aktuellen Fragen des Umgangs mit anderen Kulturen. Die Nähe zur Kultusgemeinde eröffnet dabei besondere Möglichkeiten der Begegnung.