Hier unter WWW.EXPEDIA.DE gibt es zahlreiche Zimmer zur Übernachtung.

Willkommen

Liebe MuseumsbesucherInnen
das Jüdische Kulturmuseum wurde 1985 in der eindrucksvollen Augsburger Synagoge eingerichtet. Es dokumentiert die reiche Kultur und wechselvolle Geschichte der Juden in Augsburg und Schwaben vom Mittelalter bis heute.
Die im November 2006 eröffnete neue Dauerausstellung präsentiert diese Geschichte als eine Geschichte der Migration, als Abfolge von Niederlassung und Austreibung, von Integration und Ausgrenzung, von Selbstbehauptung und Anpassung. Die Konzeption lenkt den Blick auf das Verhältnis von jüdischer Minderheit und christlicher Mehrheit. Sie thematisiert religiöse Praxis im Wandel der Zeit und macht jüdische Geschichte als einen integralen Teil der Augsburger und der schwäbischen Geschichte deutlich.