JUBILÄUMSPROGRAMM – Reunion

JUBILÄUMSPROGRAMM – Augsburg Reunion

 

 

25. bis 29. Juni 2017

Das Jüdische Kulturmuseum Augsburg-Schwaben organisiert vom 25. bis 29. Juni 2017 ein Nachkommentreffen von Familien, die die Nationalsozialisten aus Augsburg vertrieben haben. Familienmitglieder aus Israel, den USA und anderen Ländern werden nach Augsburg reisen und sich in der Stadt und der Region auf die Spuren ihrer gewaltsam vertriebenen Vorfahren begeben.

Das Treffen bietet Raum für spannende Begegnungen zwischen den Nachkommen der jüdischen Gemeinde vor der Schoa und den Mitgliedern der gegenwärtigen jüdischen Gemeinde Augsburgs.

Zudem gibt es Begegnungen mit den nichtjüdischen Bürgerinnen und Bürgern in Augsburg und Bayerisch-Schwaben. Dafür sorgen u.a. ein offizieller Empfang der Stadt, Ausflüge in das Umland und ein Seminar an der Universität Augsburg, bei dem Studierende Biografien erforschen und visualisieren lernen, mit denen die Nachkommen im Jüdischen Kulturmuseum ihre Wurzeln in der Stadt recherchieren können.