Es brennt noch immer – brennt es schon wieder? Die Schoa im Gedächtnis der Literatur im Spiegel heutiger Ausgrenzungspolitik

Lesung und Diskussion mit Susanne Scholl (Wien) aus ihrem aktuellen Roman „Wachtraum“ / Begleitprogramm zur Installation „1933“ / 16. Januar 2019, 18.30 Uhr

mehr …

In schwindendem Licht. Jüdische Spuren im Osten Europas

Vernissage mit dem Fotografen Christian Herrmann und Konzert des Chors der ehemaligen Synagoge Kriegshaber / 17. Januar 2019, 19.00 Uhr

mehr …

Öffentliche Führung am Standort Innenstadt

Besichtigung der Dauerausstellung und der Synagoge / 20. Januar 2019, 15.00 Uhr

mehr …

Bluatlech – Tragödie am Lechrain 1862

eine Produktion des Artus Ensemble präsentiert vom Kulturhaus abraxas, dem Jüdischen Museum Augsburg Schwaben und der Deutsch-Israelischen Gesellschaft Augsburg-Schwaben e.V. / 20. Januar 2019, 19.30 Uhr

mehr …

Flamme sein! Hans Scholl und die Weiße Rose

Vortrag von Robert Zoske / 22. Januar 2019, 19.30 Uhr

mehr …

Öffentliche Führung am Standort Ehemalige Synagoge Kriegshaber

Jüdinnen und Juden in Augsburg-Kriegshaber während der NS-Zeit / 27. Januar 2019, 15.00 Uhr

mehr …

Niemanden vergessen!

Berichte aus der Augsburger ErinnerungsWerkstatt zum Gedenken an die Opfer des NS-Staats / 29. Januar 2019, 18.00 Uhr

mehr …

Gesammelt gegen das Vergessen: Die „Bibliothek der verbrannten Bücher“

Buchpräsentation mit Beiträgen von Sophia Dafinger und Prof. Dr. Stephanie Waldow / Begleitprogramm zur Installation „1933“ / 6. Februar 2019, 12.30 – 13.30 Uhr

mehr …

Das Fremde ist nur in der Fremde fremd.

Vernissage mit Studierenden der Kunstpädagogik der Universität Augsburg / 6. Februar 2019, 18.00 Uhr

mehr …

Die „entjudete“ Bibel – oder wie Jesus zum „Arier“ wurde

Vortrag von Dr. Dirk Schuster, Institut für Religionswissenschaft und Jüdische Studien der Universität Potsdam / 14. Februar 2019, 19.00 Uhr

mehr …