Tag des offenen Denkmals in der Ehemaligen Synagoge Kriegshaber

„Chance Denkmal: Erinnern. Erhalten. Neu Denken.“ – mit Finissage und Führungen durch die Ausstellung „Die unsichtbare Frau“ / 13. September 2020, 14.00 – 18.00 Uhr

Norbert Kiening, ohne Titel, Spiegel, 2020 & Nina Zeilhofer, ohne Titel (Raschis Töchter), Installation, vor und auf der Empore, transluzenter Gazestoff, Blei, Seife, 2020 © JMAS

Seit 2014 ist die älteste erhaltene Synagoge in Bayerisch-Schwaben ein weiterer Standort des Jüdischen Museums. Durch eine behutsame Sanierung wurden die Spuren der Vergangenheit eindrucksvoll bewahrt und können beim Besuch entdeckt werden.

An dem Tag gibt es um 15.00 und 17.00 Uhr zwei Führungen durch die aktuelle Ausstellung »Die unsichtbare Frau«.

Außerdem können Sie mit einem Multimedia-Guide selbstständig das jüdische Viertel entdecken.

Das genaue Programm zur Finissage folgt in Kürze.

Aufgrund der noch geltenden Bestimmungen bzgl. der Corona-Pandemie sind die Plätze für die Führungen begrenzt. Wir bitten daher um Anmeldung bis spätestens 10. September unter Mail: office@jmaugsburg.de oder Tel. 0821 51 36 58.

 

Ort: Ehemalige Synagoge Kriegshaber, Ulmer Str. 228
Eintritt: pay as you wish