Museum geschlossen ab 16. März 2020

Das Jüdische Museum Augsburg Schwaben ist ab Montag, 16. März 2020 auf unbestimmte Zeit geschlossen.

Bis auf weiteres entfallen daher auch alle Führungen und Veranstaltungen. Diese Maßnahme soll dazu beitragen, die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen und geschieht zum Schutz unserer Besucher*innen und der Jüdischen Gemeinde.

Wir bitten um Ihr Verständnis und halten Sie über die Homepage bzw. Facebook und Instagram auf dem Laufenden.

Um die sozialen Kontakte zu minimieren, befindet sich das Museumsteam im Home Office, das Büro ist nicht besetzt. Sie erreichen die einzelnen Bereiche unter folgenden Mail-Adressen:

 

Museumsdirektorin Dr. Barbara Staudinger:

barbara.staudinger@jkmas.de

 

Presse und Öffentlichkeitsarbeit, Dr. Torsten Lattki:

projektkoordination@jkmas.de

 

Büro und Verwaltung, Silvia Kaufhold:

office@jkmas.de

 

Museumspädagogik, Frank Schillinger:

frank.schillinger@jkmas.de

 

Kuratorin/Sammlung/Leihverkehr, Souzana Hazan (Ehemalige Synagoge Kriegshaber)

kh@jkmas.de

 

Kuratorin/Sammlung/Leihverkehr, Monika Müller:

monika.mueller@jkmas.de

 

Provenienzforschung, Magdalena Paschke:

magdalena.paschke@jkmas.de

 

Archiv & Projekt „Die Sprache der Objekte“, Sarah König

archiv@jkmas.de / sprachederobjekte@jkmas.de