Pessach – Die Befreiung aus der ägyptischen Sklaverei

Installation in der Dauerausstellung / ab 3. April 2020 / wird verschoben auf einen späteren Zeitpunkt

Medaillon mit dem hebräischen Wort „Pessach“ und Gerste. Es befindet sich im Ostbogen der Großen Synagoge Augsburg über dem Tora-Schrein. © JMAS / Franz Kimmel

Gemeinsam mit Schüler*innen aus Augsburg gestalten wir die neue Wechselinstallation zum Fest der Befreiung in der Dauerausstellung. An welche biblischen Ereignisse erinnert Pessach und welche Traditionen und Bräuche gibt es?

Bei einem Workshop beschäftigen sich die Schüler*innen mit dem Fest und entwickeln kreativ eigene Zugänge zu Pessach.

Laufzeit: 3. April – 27. September 2020