Die Stadt ohne – Öffentliche Führung

Eintritt frei / 22. März 2020, 15.00 Uhr

Blick in die Ausstellung © JMAS/Ilya Kotov

Die Stadt ohne. Juden Ausländer Muslime Flüchtlinge

eine Ausstellung des Jüdischen Museums Augsburg Schwaben in Kooperation mit dem Staatlichen Textil- und Industriemuseum Augsburg (tim) | in den Räumen des tim | bis 29.3.2020

Die Ausstellung zeigt anhand historischer und aktueller Beispiele aus Augsburg, Bayerisch-Schwaben und der Bundesrepublik, wie eine zunehmende Spaltung der Gesellschaft zum inhumanen Ausschluss einzelner Gruppen führen kann. Damit fragt sie auch, ob und inwiefern die gesellschaftliche Polarisierung während der Jahre des Aufstiegs des Nationalsozialismus mit der aktuellen Situation unserer Gegenwart verglichen werden kann, soll oder sogar muss.

Aufgrund der großen Nachfrage sind die Plätze auf 30 Personen begrenzt. Wir bitten um Anmeldung bis 19. März unter Tel. 0821 51 36 58.

 

Ort: Staatliches Textil- und Industriemuseum Augsburg (tim), Provinostraße 46, 86153 Augsburg
Eintritt und Führung:
frei