Refugee Lullaby – Film, Gespräch und Musik mit Hans Breuer

Ausschnitte aus dem Dokumentarfilm (AT/IL 2019) & Gespräch und Musik mit Hans Breuer / 6. August 2019, 18.30 Uhr

Begleitprogramm zur Ausstellung „Über die Grenzen. Kinder auf der Flucht 1939/2015“ und Beitrag zum Augsburger Friedensfest

 

Hans Breuer, Filmstill © WILDart Film

Wir zeigen zum ersten Mal Ausschnitte aus dem Dokumentarfilm „Refugee Lullaby“ (AT/IL 2019, 73 Min.) in Augsburg. Die israelische Regisseurin Ronit Kertsner begleitete über viele Monate hinweg Hans Breuer, der aus einer jüdisch-kommunistischen Familie stammt. Der letzte Wanderhirte Österreichs ist eine außergewöhnliche Gestalt: Er hütet Schafe und singt dabei jiddische Lieder.

Im Herbst 2015 machte er sich immer wieder auf an die ungarische Grenze, um Geflüchtete in die Freiheit zu begleiten. Entstanden ist ein Film über ein ungewöhnliches Lebenskonzept, berührende Begegnungen und hingebungsvolle Solidarität.

Hans Breuer wird an dem Abend vor Ort sein und die Veranstaltung musikalisch begleiten. Das Gespräch mit ihm führt Museumsdirektorin Dr. Barbara Staudinger.

 

Mitwirkende

Regie/Buch/Schnitt: Ronit Kerstner

Darsteller/innen: Hans Breuer, Verena Krausneker, Mingo Georgi, Louis Georgi, Rosa Breuer, Efe Turumtay, Nikola Zarić

Kamera: Shalom Rufeisen, Jerzy Palacz

Originalton: Johannes Bultermann, David Almeida-Ribeiro, Nora Czamler

Musik: Hans Breuer

Produktion: WILDart Film

Koproduktion: Ronit Kerstner Productions

 

Ort: Kino LILIOM, Unterer Graben 1, 86152 Augsburg

Eintritt: 9,00/7,00 Euro (unter 25 J.: 5,00 Euro)