Die Stadt ohne Juden

Film & Ausstellungspreview / 12. Dezember 2019, 19.00 Uhr

mit einer Einführung in den Film von Christina Wintersteller, Filmarchiv Austria

Vertreibung der Jüdinnen und Juden aus Wien, „Die Stadt ohne Juden“, Filmstill, 1924 © Filmarchiv Austria

Am 17. Dezember 2019, 18 Uhr eröffnen wir unsere neue Ausstellung „Die Stadt ohne. Juden Ausländer Muslime Flüchtlinge“ in Kooperation mit und in den Räumen des Staatlichen Textil- und Industrimuseums Augsburg (tim).

Als Preview zeigen wir am 12. Dezember um 19 Uhr im Kino Liliom den Film „Die Stadt ohne Juden“ (1924) von Hans Karl Breslauer. Er bildet zusammen mit seiner gleichnamigen Romanvorlage von Hugo Bettauer (1922) die Grundlage der Ausstellung.

„Die Stadt ohne. Juden Ausländer Muslime Flüchtlinge“ zeigt anhand historischer und aktueller Beispiele aus Augsburg, Bayerisch-Schwaben und der Bundesrepublik, wie eine zunehmende Spaltung der Gesellschaft zum inhumanen Ausschluss einzelner Gruppen führen kann.

Weitere Informationen zur Ausstellung hier.

in Kooperation mit dem Kino Liliom und der Petra-Kelly-Stiftung

 

Ort & Tickets: Kino Liliom, Unterer Graben 1, 86152 Augsburg