Musik in der Ehemaligen Synagoge

KONZERT/ 28. September 2017, 19.00 Uhr

Bach und Reger – mit dem Geiger Sebastian Bodensteiner, Augsburg

Gegenüberstellung zweier Grenzgänger

Werke für Violine

Mit den Interpretationen von Bach und Reger durch den Violinisten Sebastian Bodensteiner setzen wir unsere musikalische Reihe mit jungen Augsburger Musikerinnen und Musikern in der besonderen Atmosphäre der ehemaligen Synagoge in Kriegshaber fort.
Es sind zwei völlig unterschiedliche Klangwelten, die des Barock und die der Romantik, und dennoch verbindet die Komponisten Johann Sebastian Bach (1685 – 1750) und Max Reger (1873 – 1916) nicht nur das Bestreben, harmonische Abläufe an die Grenzen der jeweiligen Epoche zu führen. Da Bach wohl eine der wichtigsten Grundlagen für Regers Schaffen war, ist dessen Einfluss stets hörbar. An diesem Abend treten die h-Moll Partita von Bach sowie einige Präludien und Fugen von Reger in Dialog miteinander.

Ort: Museumsdependance Ehemalige Synagoge Kriegshaber
Eintritt: frei, Spenden erbeten

 

 

Foto: privat