Señora Gerta. Wie eine Wiener Jüdin auf der Flucht nach Panama die Nazis austrickste

LESUNG/ 1. März 2017, 19.00 Uhr

mit Anne Siegel, Köln

Die Journalistin und Hörspielautorin Anne Siegel erzählt die unglaubliche Geschichte der 1915 in Wien geborenen Gerta Stern. Die bekannte Schauspielerin der 1920er Jahre heiratete den Profifußballer Moses Stern, einige Jahre später mussten sie vor den Nationalsozialisten fliehen und fanden Aufnahme in Panama. Hilfe bekamen sie dabei von einem Mitarbeiter der Shipping Company „Norddeutscher Lloyd“, der sein Leben riskierte, um die Flucht vorzubereiten.
Anne Siegel hat Gerta Stern mit dem Buch ein ungewöhnliches Geschenk gemacht: In monatelanger Recherche spürte sie die Identität des Helfers auf, den Gerta nach ihrer erfolgreichen Flucht all die Jahre gesucht hat.

Anne Siegel ist Journalistin, Hörspielautorin, Drehbuchautorin
und Dokumentarfilmerin.

Ort: Festsaal der Synagoge

Eintritt: 5,00/ 3,00 Euro

 

Bild: Désirée von Trotha