„… der Monat, in dem sich ihr Kummer in Freude verwandelte und ihre Trauer in Glück“. Purim – ein Fest aus Freude über die Rettung

AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG/ 8. März 2017, 18.00 Uhr

Eröffnung mit Schülerinnen und Schülern aus der St.-Georg-Grund- und
Mittelschule Augsburg

Juden auf der ganzen Welt feiern an Purim die wundersame Rettung, von der das biblische Buch Esther berichtet. Schülerinnen und Schüler der St.-Georg-Grund- und Mittelschule setzen sich mit der Geschichte und den zugehörigen Bräuchen auseinander und zeigen, wie Purim in jüdischen Gemeinden in Augsburg und Bayerisch-Schwaben in Vergangenheit und Gegenwart begangen wurde.
Die Kooperation des Museums mit einer Schulklasse bei der Eröffnung hilft, Unwissenheit und Stereotype gegenüber Juden und der jüdischen Religion abzubauen und Gemeinsamkeiten zu erkennen.

Ausstellungsdauer: 9. März – 2. April 2017

Ort: Festsaal der Synagoge

Eintritt: frei