Jüdisches Leben zwischen Tradition und Wandel

VOLKSHOCHSCHULKURS/ 29. Juni 2016, 17.00 – 18.30 Uhr

mit Souzana Hazan, Jüdisches Kulturmuseum Augsburg-Schwaben

In diesem Jahr bietet das Jüdische Kulturmuseum in Kooperation mit der Augsburger Volkshochschule eine dreiteilige Vortragsreihe „100 Jahre Kriegshaber in Augsburg. Das jüdische Kriegshaber“ an. Der zweite Lichtbildvortrag nimmt die religiösen Aspekte jüdischen Lebens auf dem Land in den Blick und zeigt auf, wie sich religiöse Praxis, Ritual und Gemeinschaft im Laufe der Zeit und in Wechselwirkung mit der Kultur der nichtjüdischen Unwelt entwickelten und veränderten.

In Kooperation mit der Augsburger Volkshochschule.

Ort: Museumsdependance Ehemalige Synagoge Kriegshaber
Dauer: 1,5 Std.
Gebühr: jeweils 6,00 €, Besuch aller Vorträge: 15,00 €

Nähere Informationen zur Anmeldung erhalten Sie ab März bei der Augsburger Volkshochschule unter Tel. 0821 – 502 65 – 0