Begleitkatalog zur Ausstellung IM ÜBERGANG

Schönhagen, Benigna, Wrasse, Marc, Im Übergang. Jüdische Gegenwart, 1990-2010.

Cover_Im ÜbergangSchönhagen, Benigna, Wrasse, Marc, Im Übergang. Jüdische Gegenwart, 1990-2010.
hrsg. von Benigna Schönhagen, dt., Bd. 4, Augsburg 2016, 116 Seiten, Broschur, farbige Abbildungen,
ISBN 978-3-9816601-1-1, 15 EUR zzgl. Versandkosten

In der Ausstellungsreihe JÜDISCHES LEBEN NACH DER KATASTROPHE hat das Jüdische Kulturmuseum erstmals die gesamte Geschichte einer jüdischen Gemeinde in Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg nachgezeichnet. Unter der Schirmherrschaft der ehemaligen Präsidentin des Zentralrats der Juden in Deutschland Dr. Charlotte Knobloch hat das Museum in viert Teilen 70 Jahre jüdische Geschichte in Augsburg nach dem Holocaust aufgearbeitet. Den Abschluss bildet nun die Ausstellung Im Übergang. Jüdische Gegenwart, 1990-2010, zu der ein deutscher Katalog mit russischem Einleger erschienen ist. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen die Erfahrungen der unterschiedlichen Einwanderergenerationen, mit denen Video-Interviews geführt wurden, die auch im Katalog großen Raum bekommen haben.  Sie zeigen die Vielfalt des modernen jüdischen Lebens, das noch immer ein Leben im Übergang ist – in Augsburg wie in Bayern und Deutschland.

Die Reihe JÜDISCHES LEBEN IN AUGSBRG NACH DER KATASTROPHE umfasst 4 Bände, die einzeln zu je 14,00 EUR, Band 4 zu 15,00 EUR oder als Komplettpaket zu 45,00 EUR erworben werden können.
Die russische Übersetzung zu Band 4 bestellen Sie bei Bedarf bitte seperat zu 1,00 EUR.

Ihre Bestellung richten Sie bitte an das Jüdische Kulturmuseum Augsburg-Schwaben, Halderstraße 6-8, 86150 Augsburg, Tel. 0821-513658, Fax 0821-513626 oder an office[at]jkmas.de.