Augsburg: Jüdische Ärzte im Nationalsozialismus

RUNDGANG mit Vorstellung des neuen Stadtführers/ 15. Juni 2016, 15.00 Uhr

F_Ärzte RundgangDas jüdische Kulturmuseum beginnt mit der Herausgabe einer Reihe von kleinen Publikationen, die den Biografien verfolgter jüdischer Augsburger gewidmet ist.

Zur Präsentation des ersten Bandes führen die beiden Autoren Dr. Benigna Schönhagen und Michael Spotka auf den Spuren der ausgegrenzten jüdischen Ärztinnen und Ärzte durch die Augsburger Innenstadt. Der Rundgang endet im Rokokosaal des Ärztlichen Kreisverbands Augsburg KdöR mit einem kleinen Empfang.

Treffpunkt: Jüdisches Kulturmuseum
Eintritt: frei