„Die Führungskraft der Schrift.“ Martin Bubers Leben und Werk

VORTRAG von PD Dr. Thomas Meyer, München/ 28. Oktober 2015, 19.30 Uhr

Rahmenprogramm zur Ausstellung Aus der Ferne. Edeltraud Abels Illustrationen zu Martin Bubers Erzählungen der Chassidim

F08_Thomas Meyer Foto von ZFL BerlinMit der Rede von der „Führungskraft der Schrift“ hat Martin Buber (1878-1965) sein vielfältiges Werk und Wirken auf den Begriff gebracht. Der Vortrag zeichnet daher Bubers geistige und persönliche Entwicklung als permanente Auseinandersetzung mit der Tradition und der Aktualität des Judentums.

In Kooperation mit dem Evangelischen Forum Annahof und der Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit Augsburg und Schwaben e.V.

Ort: Festsaal
Eintritt: 5,00/3,00 Euro