Auf jüdischen Spuren durch Schwaben (1): Das Ries

EXKURSION (Wiederholung) / 10. Juni 2015

Dr. Benigna Schönhagen, Museumsleiterin und Dr. Nikolaus Hueck, Leiter Evangelisches Forum Annahof

Zur Geschichte des Ries gehört auch die Geschichte der Juden: Seit dem Mittelalter hier ansässig entwickelten sie, unterbrochen von einschneidenden Pogromen, in der Frühen Neuzeit eine eigenständige Kultur des Landjudentums. Die Exkursion führt zu den wichtigsten Orten dieser Geschichte: Wallerstein, Hainsfarth, Oettingen, Nördlingen, Mönchsdeggingen und Harburg. Friedhofsführungen, Stadtrundgänge, Besichtigungeneiner ehemaligen Synagoge und einer Mikwe machen mit Zeiten des fruchtbaren Austauschs und der furchtbaren Verfolgung bekannt, die in der heutigen Erinnerungskultur präsent gehalten werden.

In Kooperation mit dem Evangelischen Forum Annahof und der Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit Augsburg und Schwaben e.V.

Abfahrt 8.00 Uhr am Plärrer, Rückkehr gegen 20.00 Uhr
Kosten: 39,00 Euro