Judenschutz vor Ort – Die jüdischen Gemeinden im Fürstentum Pfalz-Neuburg

VORTRAG. Monika Müller, Historikerin, Augsburg / 25. November 2014, 19.00 Uhr

Kriegshaber, Ichenhausen, Fischach – die jüdischen Gemeinden, die sich in der Markgrafschaft Burgau befanden, standen bislang vielfach im Interesse der Forschung. Nur wenig war dagegen über die jüdischen Gemeinschaften im Fürstentum Pfalz-Neuburg bekannt. Wie sich landjüdisches Leben in diesem Territorium gerade im 17. und 18. Jahrhundert entwickelte und warum sich in Pfalz-Neuburg im Gegensatz zur Markgrafschaft Burgau nie eine kontinuierliche jüdische Ansiedlung ergab, erläutert Monika Müller in ihrem Vortrag.

Die Historikerin hat 2014 erfolgreich ihr Dissertationsprojekt über die jüdischen Gemeinden im Fürstentum Pfalz-Neuburg abgeschlossen.

Ort: Museumsdependance Ehemalige Synagoge Kriegshaber
Eintritt: 5,00/3,00 Euro