Begleitkatalog zur Ausstellung GEHEN? oder BLEIBEN!

Andrea Sinn, GEHEN? oder BLEIBEN! (dt./engl.)

„GEHEN? oder BLEIBEN! Lebenswelten osteuropäischer und deutscher Juden in der Nachkriegszeit, 1945 – 1950“ ist der Begleitkatalog zum Teil 1 einer 4-teiligen Wechselausstellungsreihe des Jüdischen Kulturmuseums Augsburg-Schwaben, die die Entwicklungen der jüdischen Gemeinschaft in Augsburg von 1945 bis heute in den Blick nimmt. Die vorliegende Veröffentlichung beleuchtet die Zeit von 1945 – 1950.

Wenig bewusst ist noch immer, dass damals so viele Juden in Bayern lebten wie nie zuvor. Im Land der Mörder zu bleiben, schien den meisten Überlebenden undenkbar und wurde doch, solange sie darauf warten mussten, dass der Staat Israel gegründet wurde und andere Staaten sie aufnahmen, vorübergehend zu ihrer Realität. Auch für die meisten der in Augsburg gestrandeten Juden war die Stadt mit ihren zwei erhalten gebliebenen Synagogen nur eine zufällige Durchgangsstation, die 1948 mit der Auswanderung endete. Zurück blieben diejenigen, die die Bedingungen der Aufnahmelän-der nicht erfüllen konnten, weil Ihre Kraft  und ihre Gesundheit in den Lagern aufgebraucht waren. Dingliche Überreste aus dieser Zeit des Mangels und des Übergangs gibt es kaum und so werden hier flüchtige Momentaufnahmen von einem Leben im Übergang nachgezeichnet, in dem Augsburg auf unterschiedliche und widersprüchliche Weise zum Ausgangspunkt in eine neue jüdische Zukunft wurde. Die Erinnerungen von DPs (Displaced Persons), denen Augsburg zeitweilig zur unfreiwilligen Heimat wurde, werfen ein neues Licht auf die Stadt in der Nachkriegszeit.

 

Sinn, Andrea: GEHEN? oder BLEIBEN! Lebenswelten osteuropäischer und deutscher Juden in der Nach-kriegszeit, 1945 – 1950, Katalog zur gleichnamigen Ausstellung, in: Jüdisches Leben in Augsburg nach der Katastrophe, hrsg. von Benigna Schönhagen für das Jüdische Kulturmuseum Augsburg-Schwaben, dt./engl., Bd. 1, Augsburg 2012.

88 Seiten, farbige Abbildungen, ISBN: 978-3-9814958-0-5, Preis: 14,- € zzgl. Versandkosten.

Ihre Bestellung richten Sie bitte an das Jüdische Kulturmuseum Augsburg Schwaben, Halderstraße 6-8, 86150 Augsburg, Tel. 0821-513658, Fax 0821-513626 oder office@jkmas.de