„Was unterscheidet diese Nacht von allen anderen Nächten?“ Pessach – Erinnerungen an den Auszug aus Egypten

Eröffnung der Installation mit Schülern der Franz-von-Assisi-Schule/29.03.2012, 18 Uhr

Zu Beginn des Frühjahrs erinnern sich Juden auf der ganzen Welt alljährlich von Neuem an ein zentrales Ereignis der jüdischen Geschichte. Beim Pessach-Fest durchleben sie noch einmal die Befreiung der Israeliten aus der Knechtschaft des Pharao und den Auszug aus Ägypten.

Aus diesem Anlass zeigt das Jüdische Kulturmuseum am Wechselausstellungstisch in der Daueraustellung erneut seine Installation am Wechselausstellungstisch „Was unterscheidet diese Nacht von allen anderen Nächten?“ Pessach – Erinnerung an den Auszug aus Ägypten.

Die Eröffnung fand mit Schülerinnen und Schüler der Klasse 3 Rot der Franz-von-Assisi-Schule statt. Sie stellten Objekte aus der Installation vor, mit denen sie sich vorher in einem Workshop beschäftigt und Texte verfasst hatten. Nicht nur Eltern, Verwandte und Freunde waren herzlich eingeladen.