Museum

Das Jüdische Kulturmuseum wurde 1985 in einem Seitentrakt der prachtvollen Augsburger Synagoge eingerichtet und ist somit eines der ältesten jüdischen Museen in Deutschland. Seit 2006 dokumentiert es die reiche Kultur und wechselvolle Geschichte der Juden in Augsburg und Schwaben vom Mittelalter bis heute in einer neu konzipierten Dauerausstellung.

 

 

 

 

 

 

 

Die Modernisierung des JKM haben zahlreiche Menschen und Institutionen ermöglicht, zur Realisierung der neuen Dauerausstellung viele beigetragen.

Die Stiftung Jüdisches Kulturmuseum Augsburg-Schwaben dankt
…folgenden Personen und Institutionen für finanzielle Förderung, Zuwendung und Spenden:
weiter

…folgenden Personen und Institutionen für Leihgaben, Reproduktionen und die Erteilung von Abbildungsgenehmigungen:
weiter